Das Supertalent 2018 – 2. Goldener Buzzer für “Mo’Voce”

Das Supertalent 2018 – 2. Goldener Buzzer für “Mo’Voce”

V.l.: Darell Haynes, Sarah Elisabeth Cole und Frank Odjidja (Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius)
V.l.: Darell Haynes, Sarah Elisabeth Cole und Frank Odjidja (Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius)

Ein bisschen haben wir es ja gehofft, aber wirklich damit gerechnet haben wir nicht… Es geht um den “Goldenen Buzzer“, der bereits in der ersten Folge von “Das Supertalent 2018” gedrückt wurde. Nachdem Bruce Darnell so begeistert von Andreas Maintz war, hat nun auch Pop-Titan Dieter Bohlen einen Kandidaten gefunden, den er direkt ins Finale geschickt hat.

Das Gesangstrio “Mo’Voce” besteht aus Darrell Haynes, Sarai Cole und Frank Aablorh-Odjidja und kommt aus Berlin. Erst seit einem Jahr stehen die Drei auf der Bühne, haben sich nun aber an “Das Supertalent” gewagt, um sich aller Welt zu präsentieren. Gemeinsam haben sie sich auf Klassik und Pop eingeschossen und auf der Bühne “Unchained Melody” von Il Divo zum Besten gegeben.

Dass bei dem schwierigen Titel die Erwartungen und Zweifel groß waren, kann man wohl verstehen. War aber alles umsonst, denn “Mo’Voce” haben einfach alles begeistert. Schon beim Anstimmen des Songs konnten sich einige kaum halten, vor allem wieder Bruce Darnell, der direkt auf die Bühne stürmte und Darrell Haynes umarmt hat. Sogar ein bisschen verliebt habe er sich.

Sylvie Meis sieht es ähnlich, denn sie hatte Gänsehaut. Und Dieter Bohlen, der war so überzeugt, dass er es sich nicht nehmen ließ, den Buzzer zu drücken. Das mag vielleicht aber auch daran gelegen haben, dass die Drei für ihn “Königlich” vorbereitet hatten – allerdings in einer englischen Gospelversion. Das kam natürlich gut an und wurde auch entsprechend gewürdigt.

Besser hätte es für “Mo’Voce” also echt nicht laufen können. Wir freuen uns sehr, das Trio im Finale wiederzusehen.

Erst einmal werden wir aber noch ein paar andere Talente zu sehen bekommen.
Die nächste Folge gibt es am 29. September 2018 ab 20.15 Uhr auf RTL zu sehen.